Kostenloser WELTWEITER Versand für Bestellungen über 200EUR

Kundensupport portal  |  Kontaktieren Sie uns

Das Biotop-Aquarium von Neuguinea

Das Flussbiotop von Neuguinea ist eines der am besten nachgebildeten Biotope Australiens und Ozeaniens. Daran ist nichts Verrücktes – die Unterwasserwelt des Flusses Neuguineas ist ein wunderschönes Ökosystem und spiegelt sich relativ einfach im Aquarium wider. Lesen Sie mehr über das Biotop AquariumKLICKEN SIE HIER Grundkenntnisse über diese Art der Anordnung zu besitzen.

Lassen Sie uns zunächst über die sprechenSubstrat, Beleuchtung und Wasserwerte.

Als Bodengrund eignen sich Sand oder Steine, Kies geht aber auch. Außerdem bereichern Holzstücke oder Kieselsteine ​​den Arrangement-Effekt. Wie im Fall vonAustralisches Flussbiotop, Teak sieht sehr natürlich aus und das Hardscape lässt sich beliebig kombinieren. Für einen wilderen Effekt ist es schön, einige Pflanzen auf den Wurzeln oder anderen Dekorationen wachsen zu lassen und so gleichzeitig einen Unterschlupf und einen Laichplatz für die Fische zu schaffen. Die Wassertemperatur sollte zwischen 24-26 Grad Celsius liegen, pH 6,5-7,1. Die Beleuchtung sollte ziemlich stark sein, aber seien Sie vorsichtig, da zu starkes Licht übermäßiges Algenwachstum verursacht. Man muss es einfach fühlen.

Fauna

Es gibt nicht viele einheimische Arten in Neuguinea und viele von ihnen sind die gleichen wie in Australien. Die beliebtesten Arten im Fischhandel, die für dieses Biotop geeignet sind, sind Regenbogenfische und Grundeln. Denken Sie daran, dass Regenbogenfische lebhafte Fische sind und daher viel Platz zum Schwimmen brauchen. Es lohnt sich, einige Arten vorzustellen, die sich der Reinigungsmannschaft anschließen können. Dies würde definitiv das Filtersystem unterstützen. Unserer Meinung nach ist otocinclus eine gute Wahl für diese Art von Aquarium. Aufgrund seiner geringen Größe kann er jede Ecke des Aquariums erreichen und ungebetene Algen fressen. Um zu verstehen, wie wichtig es ist, die Reinigungsmannschaft im Aquarium zu haben und welche Arten in dieser Angelegenheit auch hilfreich sind, finden Sie das Thema mit unserem Blog über ReinigungsmannschaftKLICKEN SIE HIER.

Flora

Dieses Biotop wird mit einer kleinen Anzahl von Pflanzen schön aussehen. Sogar einige Stecklinge von Vallisneria, die richtig zwischen dem massiven Hardscape platziert sind, sehen in Kombination mit klarem Wasser und herumschwimmenden winzigen Fischen wunderschön aus. Wer den Pflanzenbesatz bereichern möchte, kann einige Arten aus der Gattung Cryptocoryne oder Hygrophila hinzufügen. Ihr großer Vorteil ist, dass sie recht einfach zu züchten sind und die Form ihrer Blätter einen wunderbaren Kontrast zu Vallisneria bildet. Es ist wichtig, die Pflanze regelmäßig zu schneiden, um das gesunde Wachstum der neuen Blätter zu unterstützen. Wenn Sie überprüfen möchten, wie Sie Cryptocoryne, Hygrophila oder Vallisneria richtig trimmen, schauen Sie in unsereBLOG diesen Sachverhalt näher erläutern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Flussbiotop Neuguineas eine wunderbare Oase für kleine Regenbogenfische ist. Ihr zweifellos schönes Aussehen im Kontrast zu Holzdekorationen, Kieselsteinen und zarten Pflanzen wird Ihren Raum definitiv mit der Energie der Region Ozeaniens füllen. Wir hoffen sehr, dass diese Tipps zu Anordnung und Besatz Ihre Reise mit dem Neuguinea-Biotop beginnen werden. Der Rest der Geschichte gehört Ihnen!