Kostenloser WELTWEITER Versand für Bestellungen über 200EUR

Kundensupport portal  |  Kontaktieren Sie uns

überdachter Pflanzentank

Vor- und Nachteile einer Aquarienabdeckung

Bei der Einrichtung eines neuen Beckens fragen sich viele Bastler, ob es besser ist, ein offenes Aquarium zu haben oder es mit einem Glasdeckel abzudecken. Beide Lösungen haben Vor- und Nachteile. In diesem Artikel werden wir try um beide Optionen zu analysieren, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können.

überdachtes Aquarium

Warum sind die Abdeckungen nützlich?

Glasabdeckungen spielen viele Rollen, die für den Betrieb eines Aquariums sehr funktionell sind.

Temperaturschwankungen

Sie schützen vor Wassertemperaturschwankungen, was bei empfindlichen Fischarten sehr nützlich ist.

Sie verhindern die Verdunstung

Die Abdeckung hilft, die Verdunstung des Aquarienwassers und die erhöhte Luftfeuchtigkeit im Raum zu reduzieren. Dies trägt besonders zu Aquarien mit großer Wasseroberfläche bei.

Springender Fisch

Glasdeckel verhindern das Herausspringen der Fische aus dem Aquarium und schützen sie so vor dem Tod.

Neugierige

Wer Kinder und Katzen hat, weiß was das bedeutet :)

Verschmutzung von außen

Eine Abdeckung hilft sicherlich dabei, die von außen in das Aquarium fallenden Verunreinigungen wie Katzenhaare oder Staub zu begrenzen.

Sockel für Beleuchtung und Kabel

Es ist ein guter Ort, um eine Beleuchtung zu installieren und die Verkabelung aller Geräte, die im Aquarium arbeiten und einen permanenten Stromanschluss benötigen, diskret zu organisieren.

Wir wissen, dass nicht alle der oben genannten Argumente für viele Bastler besonders wichtig sind. Und es ist absolut in Ordnung! Schließlich ist es Ihre persönliche Entscheidung, ob Sie eine Abdeckung haben oder nicht.

Abdeckungen für Tanks mit großer Wasseroberfläche

Es ist auch allgemein anerkannt, dass die Abdeckung für große Tanks mit mehreren hundert Litern erforderlich ist. Aus ihnen verdunstet das Wasser sehr intensiv und schnell, sorgt für eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum und schafft die Gefahr von Pilz- oder Schimmelbildung an der Wand rund um das Aquarium, insbesondere in Altbauten und Räumen ohne gute Belüftung. Die Besitzer kleinerer Aquarien haben hier mehr Komfort und Handlungsspielraum. Außerdem haben Aquarien mit starker Verdunstung eher Probleme mit den Wasserwerten.

Offene Tanks – ja oder nein?

Auch hier hängt alles von persönlichen Entscheidungen ab. Offene Aquarien sind jedoch ästhetischer und fügen sich besser in die Umgebung ein. Wenn Sie lebende Pflanzen haben, müssen Sie sich bewusst sein, dass Pflanzen über der Wasseroberfläche wachsen können, was ein großartiges Element der Anordnung ist. Darüber hinaus ermöglichen sie auch den Blick auf die kristallklare Wasseroberfläche und sorgen für einen etwas näheren Kontakt mit der Natur, die sich im Aquarium widerspiegelt.

Bei einem offenen Tank müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass Wasser schneller verdunstet als bei einem abgedeckten Tank. Das bedeutet, dass beim Wasserwechsel auch die meist mit bloßem Auge sichtbare Differenz (Sediment auf dem Glas) nachgefüllt werden muss. Außerdem springen aktive und dynamische Fische eher aus den offenen Aquarien.

Welche Fische sind also die sicherste Wahl für das offene Becken?

Es lohnt sich auf Fische zu verzichten, die oberflächennah schwimmen und zum Aufspringen neigen (z. B. Buntbarsche), und es lohnt sich auf keinen Fall, zu viel Besatz ins Becken zu setzen, denn dann steigt die Stressgefahr und die Fische werden wollen als Teil der Flucht herausspringen.

Kunststoffdeckel

Es gibt eine andere Idee, wenn Standard-Glasdeckel nicht auf das vorhandene Aquarium montiert werden können. Einige verwenden Abdeckungen aus Plexiglas. Diese Methode erweist sich jedoch als kurzlebig. Ein solcher Kunststoffdeckel verformt sich mit der Zeit unter Lichteinfluss und verliert seine Transparenz.

Zusammenfassung

Zusammenfassend bleibt die Wahl, ob die Abdeckung benötigt wird oder nicht, in der Hand des Bastlers. Alles hängt vom Besatz und von äußeren Faktoren ab. Trotzdem ist der Aquariendeckel sehr nützlich, wenn wir schreckhafte Fische und kleine Kinder haben.